Kooperationen






ZAPUH hat das Glück, dass die Münsteraner Firma mediquu (Christian Remfert und Peter Körner) den Hospizdienst unterstützt.
Das Unternehmen verfolgt als Anliegen, die "Digitalisierung und den Einsatz von IT im Gesundheitswesen voranzutreiben um für alle Beteiligten - Patienten, Ärzte und Praxisnetze - höheren Komfort und verbesserte Effizienz zu erreichen"(www.mediquu.de). Und diese noch junge Firma hat uns ihre Chat-APP gesponsert! Jetzt können wir Koordinatorinnen mit den Hospizbegleitern auf kurzem Wege datenschutzkonform Infos austauschen. Eine tolle Sache! Herzlichen Dank!

 


Neben diesen Kooperationspartnern, mit denen der Hospizdienst schriftliche Vereinbarungen getroffen hat, gibt es viele weitere Förderer und Partner unserer Arbeit als Hospizdienst.

 

Wir arbeiten mit allen Pflege- und Palliativpflegediensten der Region zusammen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie psychosoziale - ehrenamtliche - Unterstützung für Ihre Patienten benötigen.

 

Wir arbeiten mit allen Altenheimen in der Region zusammen.


Wir arbeiten mit dem St. Josefshaus in Mönchengladbach-Hardt zusammen, das Mitglied des Hospizvereins ist und mit dem wir eine Kooperation vorbereiten.


Wir arbeiten mit der Geriatrie St. Irmgardis Krankenhaus in Viersen-Süchteln zusammen.

 

Der Hausnotruf Praeventi, die Apotheke am Katharinenhof, das St. Laurentius Altenheim in Elmpt, die Naturheilpraxis Ursula Adamski, die Alltagsbegleitung Göskin Eren , das St. Josefshaus in Mönchengladbach-Hardt, die Evang. Kirchengemeinde Schwalmtal,  sind Förderer unseres Engagements, die auch mit der Praxis unserer Arbeit verbunden sind.