Kooperationen


Die Kooperation mit dem Hausarztzentrum besteht seit den Anfängen des Hospizvereins; sie wurde 2020 erneuert und auch das MVZ Schwalm-Nette in die Zusammenarbeit einbezogen.


Die Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst Kriegers beruht auf dessen Bestellung als Palliativpflegedienst. Seit der Gründung arbeiten Hospizdienst und Pflegedienst partnerschaftlich zusammen.


Mallon&Mallon ist im selben Jahr wie der Hospizdienst gegründet und die beiden Partner haben 2016 eine schriftliche Kooperation beschlossen.


Das Altenheim Haus Salus in Grefrath hat eine durch persönliche Kontakte gewachsene Beziehung zu ZAPUH. Einige der MItarbeiterinnen haben Fortbildungen bei ZAPUH absolviert. Die Kooperation war eine logische Folge dieser persönlichen Bindungen.


Das Altenheim in Bracht ist Kooperationspartner, steht aber derzeit vor einem Trägerwechsel, so dass es kein Logo gibt, das wir verlinken können.
Das Haus Franziskus arbeitet seit 2019 mit ZAPUH in einer Kooperation.


Der Seidenhof Nettetal ist der bislang jüngste Kooperationspartner von ZAPUH; die Kooperation besteht seit dem 1.11.2020.


Weitere Koopertaionen sind in Vorbereitung!

 

Neben diesen Kooperationspartnern, mit denen der Hospizdienst schriftliche Vereinbarungen getroffen hat, gibt es viele weitere Förderer und Partner unserer Arbeit als Hospizdienst.

 

Wir arbeiten mit allen Pflege- und Palliativpflegediensten der Region zusammen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie psychosoziale - ehrenamtliche - Unterstützung für Ihre Patienten benötigen.

 

Wir arbeiten mit allen Altenheimen in der Region zusammen.

 

Wir arbeiten mit dem St. Josefshaus in Mönchengladbach-Hardt zusammen, das Mitglied des Hospizvereins ist und mit dem wir eine Kooperation vorbereiten.

 

Wir arbeiten mit der Geriatrie St. Irmgardis Krankenhaus in Viersen-Süchteln zusammen.

 

Der Hausnotruf Praeventi, die Apotheke am Katharinenhof, das St. Laurentius Altenheim in Elmpt, die Naturheilpraxis Ursula Adamski, die Alltagsbegleitung Göskin Eren , das St. Josefshaus in Mönchengladbach-Hardt, die Evang. Kirchengemeinde Schwalmtal,  sind Förderer unseres Engagements, die auch mit der Praxis unserer Arbeit verbunden sind.