Nah dran - Kolumne zur Hospizarbeit

Öffnungszeiten???

Wir wurden nach unseren Öffnungszeiten gefragt... Die gibt es bei einem Hospizdienst im Grunde nicht.
Aber natürlich Kapazitätsgrenzen...
Wir haben eine angestellte Hospizfachkraft mit einer Wochenarbeitszeit von 20 Stunden.
Sie - Ida Lamp - bzw. der Vorstandsvorsitzende Josef Kriegers und der stellvertretende Vorsitzende Dr. J.H. Arens sind gewöhnlich montags bis freitags vormittags im Hausarztzentrum anzutreffen. Frau Lamp am ehesten Dienstag, Mittwoch und Donnerstag.
Allerdings klappt das nicht immer mit diesen "Bürozeiten", da wir ja ein ambulanter Dienst sind und zu Menschen in deren Zuhause fahren, um uns dort mit ihnen zu treffen. Oder wir haben ene Besprechung oder einBeratungsgespräch in der Arztpraxis und sind dann dadurch für Sie nicht erreichbar.

 

Dasselbe gilt für unser Telefon. Wir haben Rufbereitschaft. Das bedeutet, dass wir möglichst zeitnah auf Anfragen von Betroffenen reagieren oder auch in konkreten, bereits bestehenden Begleitungen u.U. auch nachts erreichbar sind. Wir sind aber keine Notfallambulanz und kein Krisentelefon. Manchmal erreichen Sie nur einen Anrufbeantworter...

Hinzu kommt, dass Handys nicht immer und überall Empfang haben. Bitte bedenken Sie das, wenn Sie uns einmal nicht erreichen.
Und: Sie haben ein Freizeichen, wenn wir mit jemandem telefonieren. Das ist leider nicht zu vermeiden, da wir mit einer Rufnummerweiterschaltung arbeiten.

 

Wir sind gerne für Sie da!
Wenn wir größer werden, also mehr Engagierte sind (und eine Vollzeitstelle bezahlen können), dann werden wir bestimmt noch besser für Sie erreichbar! Unterstützen Sie uns - dann erreichen wir unser Ziel schneller!