Schokolade mit Diabetes, Wein zu Mittag

Ich möchte nach draussen gefahren werden, um den Sommerregen zu spüren – die warmen Tropfen, die auf meinen Körper klatschen. Das mochte ich schon als Kind. Und ich möchte es auch im Alter geniessen. Sollte sich herausstellen, dass ich davon eine Lungenentzündung bekomme, ist das nicht weiter schlimm. Auch nicht, wenn der Verlauf tödlich sein sollte. Ich übernehme die Verantwortung.


Erich Schützendorf schreibt das in einem Beitrag für Curaviva 6/11.

Schokolade trotz Diabetes, das Glas Wein zu Mittag trotz schlechter Leberwerte...

Nicht nur, dass ich die vielen Pillen und Stärkungsmittel vielleicht nicht mehr will, weil ich lebenssatt bin, ist wichtig. Auch für meine Vorstellungen von Wohlbefinden sollte ich sorgen!

Sein Buch "Meine Lebensverfügung für ein gepflegtes Alter" thematisiert diesen Blick auf das tägliche Wohlbefinden. 


Daran sollte man sich immer mal erinnern, wenn man sich mit Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht befasst. Es geht ums ganze Leben!


Vergnügliche Gespräche übers Leben und das, was Ihnen daran wichtig ist, wünscht ZAPUH!