Grabeskirche - Koopertipnspartner von ZAPUH

Ursula Hüsgens und Ida Lamp in der Grabeskirche St. Anton
Ursula Hüsgens und Ida Lamp in der Grabeskirche St. Anton

Treffen auf der Baustelle... Ursula Hüsgens (links im Bild), zuständig für die Grabeskirche St.Anton in Amern, und Ida Lamp, Koordinatorin des Hospizdienstes ZAPUH Grenzland e.V. (rechts im Bild) vor einer  experimentell neu gestrichenen Säule in der Kirche. Eine Leiter spiegelt sich im Sonnenlicht auf der Säule. 

Symbolträchtige Begegnung: Solche Zusammenarbeit ist teils Restauration, teils Neubau, Rückgriff auf Bekanntes, Suche nach Neuem... Erst einmal durchaus arbeitsintensiv... Und: Die beiden wollen hoch hinaus...

Suchen Orte und Momente, an denen sich Himmel und Erde berühren...

Und danach, wie Menschen mit Verstorbenen in Verbindung bleiben... wie sie im Leben bleiben...


Wenn Sie Teil des Experimentes sein wollen: die erste gemeinsame Fortbildung startet im Februar. Sprechen Sie uns an!

Gemeinsam unterwegs in Sachen Abschied
Gemeinsam unterwegs in Sachen Abschied